10. Versammlung der Pastoralkommission der Schweizer Bischofskonferenz

von 29. Nov. 2018News

In Fribourg (Villars-sur-Glâne) fand am 5. und 6. November 2018 die 10. Versammlung der Pastoralkommission der Schweizer Bischofskonferenz statt.

Der Präsident der Pastoralkommission, Bischof Markus Büchel, durfte gleich drei neue Mitglieder der Kommission willkommen heissen:

Barbara Kückelmann ist als Pastoralverantwortliche des Bistums Basel neu in die Kommission berufen worden. Sie wird ab 2019 auch als Vizepräsidentin der Pastoralkommission wirken.
Abbé Jean Glasson vertritt die COR (Conférence des ordinaires de la Suisse romande – Ordinarienkonferenz der französischsprachigen Schweiz).
Mit dem Jesuiten Toni Kurmann konnte zudem ein Fachmann für Fragen von Mission und Weltkirche für die Pastoralkommission gewonnen werden. In dieser Berufung spiegelt sich auch die neue Themenzuweisung „Mission“ an die Pastoralkommission wider.

Themenschwerpunkte der Versammlung waren die Paar- und Familienpastoral sowie die Situation der Spitalseelsorge in der Schweiz. Im Sinne einer ersten Auftakt-Diskussion wurde zudem das Bedeutungsspektrum von „Mission“ erkundet. Einerseits zeigte sich der Missionsbegriff als spannungsvoll und konfliktgeladen, andererseits könnte die aktuell wieder aufgeflammte Diskussion über Mission auch als Hinweis auf eine grundsätzliche neue Suchbewegung über Verortung und Grundausrichtung der Pastoral in einer geänderten gesellschaftlichen und kirchlichen Situation verstanden werden.

(Arnd Bünker, geschäftsführender Sekretär der Pastoralkommission)

Bildquelle: Photo by David Iskander on Unsplash