IKO | Pastoralkommission der Schweizer Bischofskonferenz
IK

Interdiözesane Koordination (IKO)

iko

Die Interdiözesane Koordination (IKO) gehört zum Verantwortungsbereich der Pastoralkommission (PK) der Schweizer Bischofskonferenz. An den Tagungen der IKO treffen sich Delegierte aus diözesanen und kantonalen Seelsorgeräten in der ganzen Schweiz. Die Tagungen werden einmal pro Jahr, in der Regel anfangs November, durchgeführt. Die Interdiözesane Koordination dient zum einen dem Austausch zwischen den diözesanen und kantonalen Seelsorgeräten, insbesondere über die sprachregionalen Grenzen hinweg. Zum anderen wird an den Tagungen ein aktuelles pastorales Thema behandelt, zu dem sich die Delegierten der Seelsorgeräte, Mitverantwortlichen in der Pastoral aus den Bistümern und Referent(inn)en eine Meinung bilden können. Die Tagungen der IKO werden vorbereitet von einem Vorstand, der aus je einer/m Delegierten aus den sechs diözesanen Seelsorgeräten besteht. Analog zur Geschäftsstelle der PK hat die IKO ihr Sekretariat im SPI.

Ihre Ansprechpartnerin am SPI:
Kontakt: icon_mail_alt

Eva Baumann-Neuhaus

Wissenschaftliche Projektleiterin